Paetzilore liest…#49

Paetzilore_liest_49

Neulich war ich mit einer Freundin lecker Burger essen und Wein trinken. Wein steigt mir schnell in den Kopf und als ich auf dem Nachhauseweg noch einen Abstecher in den Hugendubel gemacht habe, hätte ich fast den ganzen Laden leer gekauft.
Ich konnte mich zügeln und habe mich für zwei Bücher entschieden, die ich mir normalerweise wohl nie gekauft hätte.
Das eine davon ist Ganze Tage im Café (Insel Taschenbuch).
Warum ich eigentlich nicht zu dem Buch gegriffen hätte?!
Das Cover finde ich sehr klischeehaft und auf der Rückseite steht: „Dieser Roman gehört zum Besten, was Frauenliteratur zu bieten hat.“
Arrghhhhh: FRAUENLITERATUR!!! Ich hasse das Wort!
Schrecklich, das klingt nach Klischees, nach Frauen, die den ganzen Tag shoppen und irgendwelchen Typen hinterher heulen und sich dabei zu fett fühlen!
Gibt es auch Männerliteratur?!
Dabei ist es nicht so, dass Sex and the City viel anders wäre – und das liebe ich!
Aber trotzdem, Frauenliteratur ist in meinen Ohren ein Unwort.
Der Roman dagegen hat alle meine Vorurteile Lügen gestraft und war ziemlich gut. Nicht so klischeehaft wie befürchtet und sehr unterhaltsam.

Advertisements

2 Gedanken zu „Paetzilore liest…#49

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s