Paetzilore liest…#23

Paetzilore_liest_24

In letzter Zeit lese ich so viel, dass ich hier kaum nachkomme, alle gelesenen Bücher vorzustellen. Das ist schön, denn ich liebe diese Phasen (ich hatte mal eine Phase, da habe ich fast 2 Jahre gar nicht gelesen).
Elementarteilchen von Michel Houellebecq (Dumont) habe ich rasend schnell durchgelesen. Aber nicht, weil ich es so gut fand, sondern weil ich es absolut schrecklich finde. Damit meine ich nicht den Roman an sich, denn der ist wirklich gut: gut erzählt, guter Aufbau, gute Handlung.
Aber er hat mich beim Lesen so fürchterlich runtergezogen, dass ich so schnell wie möglich fertig werden und mit etwas Neuem anfangen wollt. Für zarte Damen und feine Herrschaften ist er nichts, denn ein Teil der Handlung und die Ausdrucksweise sind so derb, dass ich in der Bahn gehofft habe, niemand schaut mir über die Schulter und liest mit. Den Film dazu kenne ich übrigens nicht. Möchte ich auch nicht kennen – das Buch allein reicht mir vollkommen.

Advertisements

3 Gedanken zu „Paetzilore liest…#23

  1. Diese „Saugwochen“ kenne ich auch. Da saugt man alles was man vor die Nase krieg im Wahnsinnstempo in sich rein. Meine Eltern meinten früher, Du kriegst doch gar nciht mit, was du liest. Aber das stimmt nicht.
    Wenn ich in der Stimmung bin, kann ich mich extrem gut konzentrieren und alles ausblenden, was beim Lesen stört. D. h., im Gegenteil, ich erlebe gerade dann Bücher viel intensiver.

    Leider ist es bei mir gerade anders herum. Ich bin gerade sehr mit Arbeit eingedeckt, da denkt man manchmal neben dem Lesen noch drüber nach…. Da liest man dann Absätze eher zweimal, bis man sie wirklich gelesen hat. Beneide Dich um die Phase 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s