Wochenrückblick oder: Ich bin zurück!

KW15-16-17

Das war schlimm! vielleicht ist es euch aufgefallen, vielleicht auch nicht, aber seit nun mehr 3 Wochen herrschte hier Funkstille.
Was war passiert?!
Der Worst Case ist eingetroffen. Das, wovor ich immer Angst hatte: Mein Computer war kaputt.
Er lies sich nicht mehr hochfahren, Festplatte kaputt, nichts zu machen, alle Daten weg (natürlich habe ich keine Sicherheitskopien gemacht….). Kein Internet, kein Blog, kein Nichts. Seit gestern habe ich einen neuen Rechner und bitte jetzt schon um Verzeihung:
Ich dachte mir: „wenn schon, denn schon“ und habe mir einen Mac gekauft. Natürlich komme ich überhaupt nicht damit klar und fühle mich wie ein Anfänger (was ich ja so gesehen auch bin), alles ist anders und vor allem Photoshop. Es dauert wohl eine Weile, bis ich im gewohnten Rhythmus Artikel und Bilder liefern kann.
Aber: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen und ich bin einfach nur froh, wieder zurück zu sein! Ich habe das Bloggen und Blogs Lesen und den Austausch mit euch vermisst und freue mich so sehr, wieder hier zu sein! Jetzt aber genug gejammert, immerhin habe ich ein paar Fotos gesammelt und liefere hiermit endlich nach langer Durststrecke wieder einen Wochenrückblick für die letzten 3 computerlosen Wochen. Die Bilder oben sind selbsterklärend, deshalb nur meine Zusammenfassung zu den unteren:
Vor drei Wochen waren die Bäume noch nicht ganz so grün wie heute ◊ Die Katze freut sich auch über den neuen Rechner – besser gesagt über dessen Karton ◊ Ich habe das größte Zalando-Packet meines Lebens bekommen. Die echte Größe kommt hier nicht gut raus. In Kürze kann ich euch hoffentlich meine neuen Errungenschaften präsentieren ◊ Ranunkel, Ranunkel! ◊ Das Bild habe ich in der (vor 3 Wochen neuen) Flair entdeckt. Ich möchte bitte dieses Kleid, diese Handschuhe und diesen Koffer. Dazu einen weißen, großkrempligen Hut und ein altes Cabrio.
Euch allen wünsche ich einen schönen Sonntag!

KW15-16-17b

Advertisements

18 Gedanken zu „Wochenrückblick oder: Ich bin zurück!

  1. Natürlich ist mir das aufgefallen – ich hab mir ehrlich gesagt schon ernsthaft Sorgen gemacht, und war drauf und dran, dir eine Mail zu schreiben 😉 Bin auch sehr froh, dass du wieder da bist! Mit neuem PC – kann ich mir vorstellen, dass die Umgewöhnung Zeit braucht. Ich persönlich konnte mich nie mit dem Mac-System anfreunden… Hui, ich bin gespannt, was im Paket war! Mein allererstes Zalandopaket war auch SO riesig! Da wäre locker ein großer Reisekoffer reingegangen, oder ein kleiner Wohnzimmertisch…
    Also – welcome back! 🙂

  2. Na, aber sicher ist das aufgefallen! Ich hab schon manchmal hier hergeklickt und geschaut, ob nicht mein Feedreader irgendwas verpasst hat…
    Willkommen zurück!
    Und viel Spaß mit dem MB Air, das hätt ich ja auch zu gern……

    • Oh danke, das ist lieb! 😀 Ich bin auch echt froh, wieder zurück zu sein, hat schon ziemlich gefehlt alles….
      Mit dem MB komm ich leider noch nicht klar, aber ich mag es trotzdem schon sehr gerne. 😉

  3. Juhuuu wieder daaa! Ich glaube dir, dass es schlimm ist ohne Computer! Ich sollte vielleicht auch mal anfangen, Back Ups zu machen…hmmm. Das mit dem Apple geht schneller als du denkst, ich bin letztes Jahr auch umgestiegen und finde es wirklich viel besser!!

    • Oh, das hoffe ich 😉 Ich kämpfe wirklich noch sehr damit und komme noch nicht so gut zurecht… Andererseits wäre die Alternative windows8 gewesen und ich glaube, da ist die Umstellung auch ziemlich krass….;)

  4. Du Arme! Kaputter Rechner, das ist echt Mist. Bei mir hat sich auch mal einer endgültig verabschiedet, was zur Folge hat, dass alle darauf befindlichen Bilder für immer dahin waren… Eigentlich sollte ich daraus gelernt haben und zwischendurch mal öfter sichern, aber ehrlich gesagt bin ich trotzdem recht nachlässig damit. Danke für den Hinweis/die Erinnerung! (meiner flackerte nämlich gestern schon so verdächtig). Und welcome back! Lg, Annemarie

    • Genauso war es bei mir auch, leider. Alles Bilder, alles weg. Ich ärgere mich ganz furchtbar über mich selbst. Das ist, als würde man ein Stück seiner Identität verlieren (naja, ist vielleicht ein bisschen dolle ausgedrückt, aber es tat schon weh….) :/
      Liebe Grüße zurück!

  5. oh, alles weg!? Das ist ein bisschen so, als würde man sein halbes Leben verlieren, zumindest im ersten Moment… 😦 Ist mir im Winter mit meinem Handy passiert. so viele Bilder und Kontakte einfach futsch. Aber nach dem ersten Schreck gehts ja meistens wieder. 🙂 Mit dem Mac wirst du sicher bald dein Freude haben. Langsam hast du ja wirklich eine richtige Profiausstattung! 🙂 hmmmm und ich hab es immer noch nicht geschafft mir eine Kamera zu kaufen 😀

    • Ja, so hab ich mich auch gefühlt: als wäre ein Teil meines Lebens verloren gegangen. Alles Futsch: Urlaubsfotos, Blogeinträge, die ich vorbereitet hatte, Bewerbungsschreiben, und und und. Und gleichzeitig ist es auch beängstigend, was für einen Stellenwert so ein Rechner in meinem Leben doch anscheinend hat….
      Zur Profiausstattung: Haben heißt noch lange nicht, dass man auch damit umgehen kann. Bei beidem, Kamera und Rechner, bin ich ein absoluter Laie. Eine Schande eigentlich….;)

      • Ach das kommt schon noch!!! Ich hätte mir schon lange ne Kamera gekauft, hab aber Angst, dass ich dann erst voll viel damit mache und nach ner Weile liegt sie da, weil ich nicht mehr dazu komme… mal sehen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s