Dem Trend immer einen Schritt hinterher

BubikragenDem Trend hinke ich gnadenlos hinterher: Jetzt, wo Bubikrägen fast schon wieder out sind, habe ich sie für mich entdeckt!
Nun ist es nicht so, dass ich sie vorher nicht auch schon registriert hätte – von Zeit zu Zeit habe ich sogar mal das eine oder andere Kleid mit Bubikragen anprobiert, allerdings kam ich mir damit immer verkleidet vor. Vor Kurzem habe ich mich auf die Suche nach Kleidern fürs Büro gemacht und mir dieses wunderhübsche Kleid von see u soon bei Zalando bestellt. Das erste Mal bin ich absolut begeistert von einem Bubikragen und fühle mich damit pudelwohl! (nicht, dass es besonders mutig von mir wäre: der Bubikragen fällt kaum auf, da er schwarz wie das gesamte Kleid ist) Und das Beste: Das Kleid hat sogar Ärmel! (Es ist ja schwer, hübsche Kleider mit Ärmeln zu finden).
Also, ab jetzt: Daumen hoch für Bubikrägen.
Ach so, falls ihr das hübsche Kleidchen bestellen wollt, findet ihr es hier – ich sehe gerade, dass es reduziert wurde. Schön, dass ich den vollen Preis gezahlt habe! Hmpf! Bubikragen2

Advertisements

9 Gedanken zu „Dem Trend immer einen Schritt hinterher

  1. Ich finde Bubikragen wirklich lieb, aber ich finde, dass es zu mir nicht passt. Deshalb habe ich auch nur ein Teil mit Bubikragen. Steht dir aber toll!

  2. Hi, bzgl. der Armlänge bin ich absolut Deiner Meinung. Vor allem im Sommer ist es superschwer, Kleider mit (wenigstens) kurzen Armen zu finden. Die meisten Sommerkleider (zumindest im niedrigen bis mittleren Preissegment – in dem ich mich bewege) sind nämlich ärmellos. Das geht schon seit Jahren so. Und ich bin ständig auf der Suche nach Sommerkleidern „mit Arm“ – zum einen finde ich „ärmellos“ fürs Büro nicht so passend und zum zweiten sind – nunja -meine Arme auch nicht so supertrainiert, dass ich sie unbedingt permanent der Umwelt präsentieren muss. Ich finde jedenfalls, Du hast da einen guten Fund gemacht! Lg, Annemarie

    • Hihi, ja, mir geht es ähnlich: Ich werde im Sommer nicht mal ansatzweise braun, noch nicht mal beige, sondern bleibe das ganze Jahr über käsig weiß. Ich kann mir daher schöneres vorstellen, als meine weißen Oberarme im Büro der Welt zu präsentieren. Man fühlt sich halt immer irgndwie nackt so ganz ohne Ärmel, finde ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s