Paetzilore liest…nicht!

Paetzilore-liest-nichtAlso, es tut mir ja wirklich Leid, aber ich möchte »Als ich im Sterben lag« von William Faulkner einfach nicht lesen! Ich hatte wirklich Lust darauf: Ich mag den Titel des Buches und auf der Rückseite wird es als »voll groteskem Humor und absurdem Witz« angekündigt. Aber es ist furchtbar! Absolut langweilig und so öde und dröge wie Reis ohne Soße! Ich komme einfach nicht rein. Und so mache ich etwas, das ich sonst nur in Extremfällen mache: Ich breche das Lesen ab. Es mag an mir liegen, das Buch hat durchweg gute Kritiken bekommen. Aber dann bin ich lieber ein Banause, als vor Langeweile umzukommen.

Advertisements

8 Gedanken zu „Paetzilore liest…nicht!

  1. Ich habe bisher auch nur ein einziges Buch nicht fertig gelesen, weil es ein absoluter Fehlkauf war. Aber hey, vielleicht wird das Buch erst auf den letzten x-Seiten interessant? Blätter doch einfach mal 😉

    • Ich kann dir sagen: Das ist echt so was von furchtbar langweilig! Ich mag es echt nicht, Bücher ungelesen zu lassen, aber hier wusste ich mir keinen Ausweg mehr. Ich frage mich nur, was mit mir nicht stimmt, da es doch so gute Kritiken bekommen hat… :/

      • Vielleicht sind es tatsächlich die letzten Seiten des Buches, die so toll sind!
        Aber macht doch nichts. Nur weil es anderen so gut gefällt, muss es einem selbst ja nicht unbedingt gefallen 😉

      • Noch nicht mal auf die letzten Seiten des Buches habe ich Lust 😉 Hast ja Recht: Die Geschmäcker sind eben verschieden… 😀

  2. William Faulkner ist ganz harter Tobak, ich habe einige seiner Romane in meiner Abschlußprüfung an der Uni behandelt. Wenn man mal drin ist in der Zeit, in der die Bücher spielen, ist er großartig 🙂

    Lg, Anna

    • Gut, dann gibt es also noch Hoffnung 😉 Du Arme: Wenn man sich da durchquälen MUSS, dann ist es doch erst recht anstrengend, oder? Ich erinnere mich da noch an so ein paar Bücher aus meinem Studium…das war echt die Hölle… :/

  3. Ja, wer Faulkner „voll grotesken Humor“ nennt, der ruft wohl auch bei Maischberger „boah krass, ey“… nämlich eigentlich keiner. oder nur eine seltsame Minderheit, deren Humor sonst niemand nachvollziehen kann. Faulkner ist sekundärlitaturpflichtige Lektüre…kann echt gut sein..aber man muss sich reinARBEITEN und kann es leider nicht einfach lesen…also außer intellektuellen Überhippstern…aber auch die tun doch nur so, als würden sie es auf Anhieb verstehen! Abbrechen ist da voll berechtigt finde ich! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s