DIY: Mal was anderes als ein Dosentelefon

3 Eigentlich dachte ich ja immer, basteln mit Blattgold sei schrecklich aufwändig! Ist es aber nicht. (auch, wenn es so aussieht) Es macht sogar richtig Spaß.
Also: nichts wie ran an die leeren, alten Dosen und *simsalabim* hat man eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit für Kleinkram, Schminke, Stifte und was eben gerne so in der Wohnung rumfliegt. Auch lassen sich Geschenke toll darin verstecken – mit einer kleinen Schleife verziehrt macht sich das gut unterm Weihnachtsbaum!DIY_1DIY_2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s