Rucke die guh – die Geschichte vom ungetragenen Vögelchen

Neues aus der Kategorie »Sachen, die ich gekauft und noch nie getragen habe, aber trotzdem nicht mehr hergebe«: Bei Promod habe ich letztes Jahr diese Vogelkette gekauft. Ich war ganz wild auf die Kette, habe sie gesehen und wusste sofort: „die muss ich haben!“. Ich dachte, sie würde meine neue Lieblingskette werden. Die Kette, auf die mich alle ansprechen und denken „Mensch, sie hat immer so schöne Accessoires!“ Falsch gedacht: Ich habe die Kette tatsächlich noch nie getragen. Ich finde sogar, dass sie angezogen ziemlich blöd aussieht, da das Vögelchen auf dem Ast viel zu groß ist und die Kette dadurch total dämlich fällt. Hergeben würde ich die Kette aber auch nicht, sie ist doch so niedlich! Also hängt sie seit dem Tag, an dem ich sie gekauft habe, als Deko in meinem Bad. Manchmal schaue ich sie mir an und denke „Irgendwann ist es so weit, irgendwann werde ich sie tragen“, aber wenn ich ehrlich bin, weiß ich genau, dass dieser Tag nie kommen wird. Trotzdem liebe ich das kleine Vögelchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s