Willkommen im Club der anonymen Nagellacksüchtigen!

Ich habe mir gestern einen neuen Nagellack gekauft – es ist mein 37.! Die meisten Nagellacke, die ich habe, benutze ich gar nicht! Letztes Jahr habe ich mir mal einen gelben gekauft – ich dachte, das wäre DIE Farbe für den Sommer. In Wirklichkeit habe ich ihn einmal aufgetragen und sofort wieder abgemacht: Meine Fingernägel sahen aus, als sei ich Kettenraucherin. Der Nagellack war also nicht sommergelb, sondern nikotingelb! So ähnlich ging es mir mit dem orangenen Nagellack, dem goldenen, dem grauen, dem pinken… (die Liste ist beliebig fortführbar)

Ist das normal?! Wieso braucht ein Mensch 37 Nagellackfarben?! Und es sind teilweise noch nicht einmal verschiedene Farben: Ich besitze allein 7 oder 8 rote Nagellacke (und den, den ich gestern gekauft habe, habe ich nicht mitgezählt!) Bin ich die Einzige, der es so geht? Mittlerweile habe ich beinahe zu jeder Klamottenfarbe den passenden Nagellack – trotzdem verwende ich sie nicht! Ich finde fast nie die Zeit, mir die Nägel zu lackieren und wenn, dann stoße ich meist gegen irgendetwas und habe Dellen im halbtrockenen Lack. Also muss dann alles wieder ab. Und wenn ich es schaffe, den Lack ohne Dellen trocknen zu lassen, sehen meine Finger schon nach dem ersten Tag so aus, als hätte ich Gartenarbeit gemacht: der Lack ist an den Rändern abgekratzt. Und dann muss ich ihn wieder abmachen. Und weil mir das alles meist zu aufwändig ist, benutze ich die meiste Zeit gar keinen Nagellack. Aber trotzdem kaufe ich ihn offensichtlich gerne! Meine Katze scheint den neuen Lack auch zu mögen.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s